Wir verwenden Cookies

Wir setzen auf dieser Webseite Cookies ein. Mit der Nutzung unserer Webseite, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Information dazu, wie wir Cookies einsetzen, und wie Sie die Voreinstellungen verändern können:
  • Bild 1 von 2
  • Bild 2 von 2

Camacho Broadleaf Toro

1HO00343
   (1)
Stärke: tabakblatt_gefuellt.png tabakblatt_gefuellt.png tabakblatt_gefuellt.png tabakblatt_leer.png tabakblatt_leer.png
Aktion!
Einzel-Zigarre
Lager
SFr. 9.40 SFr. 10.60
inkl. MWST
Aktion!
20er Kiste
Lager
SFr. 188.00 SFr. 212.00
inkl. MWST

Beschreibung

Die Camacho Broadleaf Toro präsentiert eine einzigartige Tabakkomposition, die den Genuss auf ein völlig neues Niveau hebt. Mit mittelkräftiger Intensität bietet diese Zigarre ein robustes Geschmacksprofil. Sie verwöhnt den Gaumen mit reichen Nuancen von dunkler Schokolade und Espresso, die auf sanfte Süsse und erdige Würze treffen. Noten von Leder und Eichenholz verleihen diesem Tabakabenteuer eine zusätzliche Schicht an Raffinesse und Komplexität.

Einlage: Dominikanische Republik, Honduras
Umblatt: Honduras
Deckblatt: Honduras

Camacho Cigars präsentiert stolz die Camacho Broadleaf Serie, besonders für Abenteurer und Geschmacksenthusiasten. Das Markenzeichen dieser Linie ist das übergrosse honduranische Broadleaf-Deckblatt, das für grossartigen Geschmack und höchste Qualität steht. Diese mittelstarke Zigarre mit robustem Format bietet eine Fülle von Geschmackserlebnissen. Ein vielseitiger Blend aus honduranischem und dominikanischem Tabak, kombiniert mit dem lederartigen Broadleaf-Deckblatt, bringt die Tabakkomplexität auf ein neues Level. 

Format: Toro
Ringmass: 50
Länge: 152 mm
Einheit: Einzeln und Kiste à 20 Stück

Optionen

Bewertungen (1)

5.0
Gesamtbewertung

Bitte melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort an, um diese Funktionalität nutzen zu können.
Anmelden
paimung 11.12.2023 - Bearbeitet am 11.02.2024
Ein dickes, öliges Maduro Deckblatt, was Vorfreude weckt. Die Konstruktion ist wie gewohnt gut, was vom Hause Davidoff Oettinger nicht anderst zu erwarten ist. Mittelfeste Rollung und keine weichen Stellen. Nach dem Anzünden sind Aromen von Kaffee und Schokolade sofort präsent. Unterschwellig gesellt sich eine Fruchtnote hinzu, welche nicht süss ist. Der Rauch ist cremig und schmeichelt den Mundraum.

Im erste Drittel dominieren Kaffee- und Schokolade-Geschmack untermalt von einer Fruchtigkeit. Der Rauch ist cremig und die Stärke ist im Medium Bereich.
Im zweiten Drittel gesellt sich eine Süsse dazu und drängt den Kaffee und die Schokolade in den Hintergrund. Die Fruchtigkeit ist nicht mehr präsent. Die Stärke ist weiterhin medium bei cremigem Rauch.
Im letzten Akt legt die Camacho Broadleaf an Intensität zu. Noten von Eichenholz, eine markante Würze drängen sich in den Vordergrund und geben den Takt an. Die Creme verliert sich und die Stärke ist nun medium-plus.

Zusammengefasst ist die Zigarre gelungen und schliesst eine Lücke im Camachoportfolio.
Obwohl ich mit einer Pfeffrigkeit, welche für Camacho üblich ist, gerechnet hatte, ist sie bei der Broadleaf nicht vorhanden. Das Wechselspiel der Aromen war sehr stimmig und bereitete Freude.


Von mir gibt es 90 Punkte