Wir verwenden Cookies

Wir setzen auf dieser Webseite Cookies ein. Mit der Nutzung unserer Webseite, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Information dazu, wie wir Cookies einsetzen, und wie Sie die Voreinstellungen verändern können:
  • Bild 1 von 3
  • Bild 2 von 3
  • Bild 3 von 3

Eladio Diaz Limited Edition 70th Aniversary Double Corona

1DR01238
   (1)
Stärke: tabakblatt_gefuellt.png tabakblatt_gefuellt.png tabakblatt_gefuellt.png tabakblatt_leer.png tabakblatt_leer.png
Aktion!
Einzel-Zigarre
Lager
SFr. 16.50 SFr. 18.00
inkl. MWST
Aktion!
14er Kiste
Lager
SFr. 231.00 SFr. 252.00
inkl. MWST

Beschreibung

Eladio Diaz wirkte jahrzehntelang als Master Blender für Davidoff. Im Jahr 2021 machte er sich selbständig und bringt eine Besonderheit nach der anderen auf den Markt. Mit dieser Zigarre feiert er seinen 70sten Geburstag. Da ihn die Zahl sieben seit langem immer wieder begleitet verwendete er hier 7 verschiedene Tabaksorten für die Einlage. Dir Zigarre besticht mit ihrer Gleichmässigkeit in Bezug auf Rollung und hebt sich auch mit dem schönen dunklen und öligen Deckblatt ab. Sie dürfen einen etwas höherer Zugwiderstand erwarten, jedoch immer noch angenehm und konstant. Auch das Abbrandverhalten lässt keine Wünsche offen und garantiert ein hervorragendes Raucherlebnis. 

Ein einmaliges Geschmacksbild von Creme und Leder begleitet mit Noten von Kaffee mit einer leichten Süsse. Eine wunderbare Besonderheit.. 

Einlage: 7 verschiedene Tabaksorten aus der Dominikanische Republik
Umblatt:  Mexiko
Deckblatt: Ecuador

Format: Double Corona
Ringmass: 52
Länge: 178 mm
Einheit: einzeln und Kiste à 14 Stk.

Optionen

Bewertungen (1)

5.0
Gesamtbewertung

Bitte melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort an, um diese Funktionalität nutzen zu können.
Anmelden
paimung 10.05.2024
Eladio Diaz ist eine Ikone, ehemals bei Davidoff Masterblender und jetzt hat er seine eigen Tabacalera. Das Zigarren machen hat er auf jeden Fall nicht verlernt. Diese hier ist zugleich ein Meisterstück einer Zigarre.

Ein schönes, seidig-glänzendes Colorado-Deckblatt macht Lust auf mehr. Das Auge soll ja auch mitrauchen.

Angezündet verströmt sie sogleich einen angenehmen Rauch nach Süssholz, der den Raum ausfüllt. Nach den ersten paar Zügen bekomme ich Geschmäcker von Milchkaffee, Kakao-Süsse, Toast, Anklänge von Zedernholz und Cayenne-Pfeffer. Das Ganze mündet in einer Cremigkeit und bildet mit der Würze einen schönen, runden Abgang. Im weiteren Rauchverlauf gesellt sich Noten von Cashewnüssen hinzu. In der Hälfte angelangt bahnt sich eine leichte Lederigkeit an und ergänzt den Smoke. Der Blend wird getragen von der Cremigkeit und der Würze. Das bildet auch das Fundament des Aroma-Profils.

Die Stärke und das Aroma ist Medium-Full.

Das Fazit: Diese Zigarre will langsam geraucht werden. Allein das Format ist eine Aufforderung sich genügend Zeit einzuplanen (ca. 110min). Bringt man Geduld und Musse mit, offenbart sie ihre Vielschichtigkeit und man wird reichlich belohnt.