Wir verwenden Cookies

Wir setzen auf dieser Webseite Cookies ein. Mit der Nutzung unserer Webseite, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Information dazu, wie wir Cookies einsetzen, und wie Sie die Voreinstellungen verändern können:

Trinidad Vigía

1KU00454
   (4)
Stärke: tabakblatt_gefuellt.png tabakblatt_gefuellt.png tabakblatt_gefuellt.png tabakblatt_leer.png tabakblatt_leer.png
Aktion!
Einzel-Zigarre
Lager
SFr. 46.00 SFr. 54.00
inkl. MWST
Aktion!
12er Kiste
Lager
SFr. 552.00 SFr. 648.00
inkl. MWST

Beschreibung

Der Name Vigia der formschönen Trinidad Vigía bedeutet zu Deutsch soviel wie "Wachturm" und erinnert ebenso wie der Produktionsname "Torres" an die Turmbauten der im 16. Jahrhundert gegründeten Stadt Trinidad an der Südküste Kubas, welche als UNESCO Weltkulturerbe anerkannt ist.

Diese eindrucksvollen Wachtürme waren ursprünglich zur Überwachung der Zuckerrohrfelder gedacht, welche der Stadt ihren einstigen Reichtum und Ruhm eingebracht hatten.

Von besonderer Exzellenz ist die erlesene Mischung, die, wie alle Trinidadformate, ausschliesslich in der Zigarrenmanufaktur von Francisco Donatién in Pinar del Rio hergestellt werden.

Format: Torres
Rinmass: 54
Länge: 110 mm
Einheit: einzeln und Kiste à 12 Stk.

Optionen

Bewertungen (4)

5.0
Gesamtbewertung

Bitte melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort an, um diese Funktionalität nutzen zu können.
Anmelden
figi 09.10.2021
FIGI : Ein Beliebtes Kurzes Dickes Format. Mit hellem leicht Öligen Deckblatt. Die Aromen im Kaltzustand fein würzig fantastisch. Der Abbrand und Zugverhalten Perfekt. Die Asche Weissgrau. Mittelkräftig in der Stärke und Voll im Aroma. Trinidad wird direkt nach der Cohiba als Zweitbeste Marke gehandelt. Sie ist etwas leichter und feiner. Meine Favorisierte Marke. Ich liebe Sie. (Produktion DIC 2016 aus Privatbestand) Etwas Lagerung tut jeder Zigarre gut. Meine Persönliche Bewertung 93 P.
paimung 03.01.2024 - Bearbeitet am 03.01.2024
Schönes filigranes Colorado-claro Deckblatt. Die Zigarre fühlt sich gut in der Hand an. Satt gerollt und gut gepackt mit Tabak. Das Pig-Tail ist elegant und auch praktisch. Man kann es einfach wegrupfen ein Cutter ist nicht nötig. Der Zugwiederstand ist ein bisschen fester als mir lieb ist aber immer noch gut handelbar.

Direkt nach dem Anzünden ist sie recht verhalten, aber unverkennbar Kuba. Erdige, Leder und Holz.
Der typische Cuba-Twang. Nach 5 Minuten fangen die Aromen sich zu harmonisieren und die Vigia wird cremig-buttrig. Subtil ist eine leichte Pfeffernote zu schmecken. Im zweiten und letzten Drittel verändert sich die Vigia kaum die erwähnten Aromen sind bis zum Schluss zu schmecken. Sehr positiv ist, wie weit runter ich sie rauchen konnte, weit hinter die Banderole hinaus. Trotz der fehlenden Komplexität sind die Aromen sehr gut ausbalanciert und ergeben eine ausgezeichnete
Melange. Mit recht hat die Marke den top Platz neben Cohiba verdient. Die Zigarre macht Spaß.
Den Preis lasse ich mal außen vor. Das muss Jeder für sich selber ausmachen.
Von mir bekommt sie 93 Punkte.
- Variante:  Einzel-Zigarre
hu.ruegg 07.06.2022
Verifizierter Kauf 
- Variante:  Einzel-Zigarre
wuersch 20.01.2022
Verifizierter Kauf